Sie sind hier: Service > KiJu-Forum

Jugendbeteiligung in Malsch

 

Du willst nicht, dass über Deinen Kopf hinweg entschieden wird?

Du willst mitreden, welche Angebote es für Kinder und Jugendliche in Malsch gibt?

Du hast Ideen wie sich unsere Gemeinde verändern kann?

Du willst aktiv an Verbesserungen mitwirken?

 

Du kannst eine von diesen Frage mit ja beantworten? Dann bist du bei uns genau richtig, denn hier geht es um Deine Beteiligung – um die Beteiligung der Kinder- und Jugendlichen in Malsch

 

Der Landtag von Baden-Württemberg will, dass in Zukunft Jugendliche an Entscheidungen, die sie betreffen beteiligt werden. Aus diesem Grund haben die Mitglieder des Landtages Ende 2015 ein Gesetz zur Kinder – und Jugendbeteiligung beschlossen. Der Gemeinderat der Gemeinde Malsch hat sich für ein offenes Kinder- und Jugendforum ausgesprochen. Der Vorteil des Kinder-und Jugendforums liegt klar auf der Hand, gegenüber einem Jugendgemeinderat bei dem nur gewählte Vertreter mitsprechen dürfen, haben bei einem offenen Kinder- und Jugendforum alle Kinder und Jugendlichen immer wieder die Möglichkeit mitzureden und mitzugestalten.

 

Bisher gab es schon drei gemeinsame Treffen des Kinder-und Jugendforum, mittlerweile haben die Jugendlichen ihre Leitung gewählt. Zum Sprecher des KiJuFo wurde Lisa Moraly, ihr Stellvertreter ist Justus Mahler und zum Schriftführer des Gremiums wurde Konrad Neuer gewählt. Die drei vertreten nun ein Jahr lang die Meinungen der Kinder- und Jugendlichen gegenüber dem Gemeinderat der Gemeinde Malsch.

Sie brauchen Deine Unterstützung !

 

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche die zwischen 6 und 21 Jahre alt sind. Entsprechend der Themen und Interessensschwerpunkte werden Projektgruppen gebildet.

Alle weiteren Planungen und Ideen werden dann im Gremium zusammen besprochen, aber wichtig ist Deine Beteiligung, nur dann kann das KiJuFo etwas bewegen. Dabei sein ist alles!