Sie sind hier: Service > Rathaus > Formularservice > Hundesteuer

ANMELDUNG ZUR HUNDESTEUER

Sie sind "auf den Hund" gekommen? Dann kommen jetzt einige Pflichten auf Sie zu, denn mit Gassi gehen und füttern alleine ist es nicht abgetan. Hunde sind steuerpflichtige Haustiere und müssen daher angemeldet werden.


Wenn Ihr Hund älter als 3 Monate ist, müssen Sie grundsätzlich für ihn Hundesteuer bezahlen.
Erfüllt Ihr Hund eine Aufgabe im Bereich Personenschutz, Personenhilfe, Personenrettung oder dient Ihr Hund ausschließlich zur Einnahmeerziehlung, kann eine Ermäßigung bzw. Befreiung von der Hundesteuer erfolgen – zum Beispiel bei Blindenhunden, Wachhunden. In solchen Fällen müssen Sie dem jeweiligen Antrag Ihren Schwerbehindertenausweis bzw. sonstige Nachweise beilegen.
Wird die Steuer erstmalig festgesetzt, ist sie einen Monat nach Bekanntgabe des Steuerbescheides fällig. Wenn die festgesetzte Steuer erstmalig bezahlt ist, erhält der Hundehalter eine Steuermarke.
Bei Verlust der Marke kann eine Ersatzmarke ausgehändigt werden.
Was Sie bei einem Hund sonst noch alles beachten müssen, ist in der Hundesteuersatzung nachzulesen. Hier sind die wichtigsten Punkte daraus aufgeführt.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Bender: 
Tel.: 07253/9252-27 oder 
Fax: 07253/9252-40 oder 
E-Mail: monika.bender@malsch-weinort.de

 

 

JahresbeitragOnlineformular
1. Hund Euro 70,-> Hundesteuer anmelden
2. Hund Euro 140,-> Hundesteuer abmelden