Sie sind hier: Bürger > Aktuelles

Beeinträchtigungen im Regionalverkehr 11.03. - 17.05.2017 / Bahn und SWEG informieren...

Arbeiten von Wiesloch-Walldorf bis nach Bruchsal

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei der Deutschen Bahn hat die Instandhaltung und Modernisierung der Bahnhöfe und
Strecken eine hohe Priorität. Um auch weiterhin den Zugverkehr auf der Strecke 4000 von
Wiesloch-Walldorf bis nach Bruchsal bewältigen zu können, werden ca. 18,1 Mio. Euro
investiert, um 17 km Gleis und vier Weichen zu erneuern. Dadurch kann es verstärkt in der
Zeit vom 11. März bis zum 17. Mai zwischen den o.g. Bahnhöfe durchgehend zu Lärmbelästigungen
durch Bau- und Ladearbeiten kommen.
Folgende Arbeiten werden abschnittsweise ausgeführt:
- Erneuerung des Streckengleises von Wiesloch-Walldorf nach Bad Schönborn Süd vom
11.03. bis 03.04.17.
- Erneuerung des Streckengleises von Bad Schönborn Süd (inkl. Gleis 2) nach Bruchsal
und Erneuerung von vier Weichen in Ubstadt-Weiher vom 03.04. bis 10.05.17.
- Erneuerung der Gleise 3 und 4 im Bf Bruchsal vom 10. bis 17.05.2017.
Zum Einsatz kommen u. a. Gleisumbauzug, Bettungsrecyclingmaschine, Gleisstopfmaschine,
Zweiwegebagger sowie diverse Kleingeräte und Baustellenfahrzeuge. Die Arbeiten
finden Tag und Nacht statt. Nachts kann zwischen 22:00 und 6:00 Uhr vollständig auf
akustische Warnsignalgeber verzichtet werden. In der Zeit vom 11.03. – 03.04. sowie vom
24.04. – 09.05. ist tagsüber abschnittsweise der Einsatz von akustischen Warnsignalgebern
erforderlich.
Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich
zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen durch den Bauablauf nicht gänzlich
ausschließen. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Allgemeine Fragen zum Baugeschehen
beantwortet Ihnen die Leitende Bauüberwachung der DB Netz AG unter folgender Email-
Adresse:
PD.Karlsruhe.Oberbauarbeiten@deutschebahn.com

oder zu üblichen Geschäftszeiten unter folgender Rufnummer: 0721/9387684
Um sich rechtzeitig und umfassend über Bauarbeiten und Fahrplanänderungen informieren
zu können, erhalten Sie bei den DB-Verkaufsstellen, am kostenlosen BahnBau-
Telefon (0800 599 66 55), im Internet und an den DB-Automaten gerne Auskünfte für ihre
Reiseplanung. Weitere aktuelle Baustelleninfos gibt es zudem im Internet unter
www.bahn.de/bauarbeiten und für mobile Geräte unterwegs unter:
bauarbeiten.bahn.de/mobil


Ihre Deutsche Bahn

________________________________________________________________________________


Beeinträchtigungen im Regionalbusverkehr durch Gleisbauarbeiten auf der Bahnstrecke Heidelberg – Karlsruhe


Baumaßnahme hat direkte Auswirkungen auf den Busverkehr und die Anschlüsse der SWEG und Rhein-Neckar-Bus im Gebiet St. Leon-Rot/Sandhausen sowie in Wiesloch-Walldorf


Im Rahmen einer umfassenden Erneuerung der Infrastruktur auf der Strecke zwischen Heidelberg und Karlsruhe werden insgesamt 17 Kilometer Gleis erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am 11. März und dauern voraussichtlich bis zum 18. Mai 2017, mit Ausnahme der Osterferien.
Maßgeblich davon beeinträchtigt sind in dieser Zeit der Busverkehr bzw die Anschlüsse der SWEG und Rhein-Neckar-Bus im Gebiet St. Leon-Rot/Sandhausen und Wiesloch-Walldorf. Während der Baumaßnahme kann es daher im Busverkehr zu längeren Reisezeiten kommen.
Folgende Bus-Linien sind von den baubedingten Fahrplanänderungen betroffen:
701, 702, 703, 704, 707, 719 und 725
Details zu den einzelnen Abfahrtszeiten und Anschlüssen der Bus-Linien sowie zum eingeschränkten Zugangebot stehen in Echtzeit in der VRN-Fahrplanauskunft unter www.vrn.de oder sind zu erfragen unter der VRN-Service Nummer 0621.1077077.
Die Deutsche Bahn informiert darüber hinaus unter www.bahn.de/bauarbeiten online über die Bauarbeiten und das komplette Zugangebot.

SWEG